Wohnen macht glücklich

wohnen-macht-glücklichMan muss nicht gleich den ganz großen Wurf machen und umziehen, um seinem Heim ein kleines Make-over zu gönnen. Es ist nicht notwendig, gleich ein Möbelhaus zu stürmen und für alle Zimmer eine Neueinrichtung zu erwerben. Oft helfen schon ein paar Accessoires, ein wenig herziger Nippes und frische Farben, um die alte Bude wieder in ein gemütliches Kleinod zu verwandeln.

Nun ist dazu in deutsch eine hübsche wie kurzweilige und das Auge erfreuende “Unterstützung” erschienen. Will Taylor – Brite, Interior-Blogger mit seinem Blog Bright Bazaar, Auskenner in Sachen Einrichtung und Design und “König der Farben” beschert uns zur beginnenden dunklen Jahreszeit ein Meer aus Farben und Ermunterungen, uns hübsch einzurichten und zeigt uns in Wohnen macht glücklich, dass man keine Angst vor Farben zu haben braucht. Weiterlesen

Kürbis-Gnocchi mit Pfifferlingen und Rosmarin-Butter

rezept-kürbis-gnocchi-pfifferlinge-pilze-herbst-sandy-neumann-confiture-de-vivreIch habe die Sandalen gegen Schnürer getauscht, ein neuer Muschel-Pullover hat seinen Weg in den Schrank gefunden und die erste heiße Suppe gab es auch schon – es ist Herbst. Bisher wurden wir noch mit reichlich Sonne verwöhnt, doch morgens ist es schon empfindlich kühl und abends ist es wirklich fix am Dunkeln. Doch das trübt meine Stimmung nicht im geringsten. Es wird wieder Zeit für deftige Eintöpfe, kräftige Schmorbraten mit ordentlich Rotwein, Esskastanien, gemütliche Pizza-Abende auf dem Sofa und in jedem Fall für Kürbis – den Inbegriff von Herbst, oder? Und bevor es wieder literweise Kürbissuppe und auch mein geliebtes Eis aus gebackenem Kürbis mit Schokoladenkuchen gibt, kommen zuerst die Kürbis-Gnocchi mit Pfifferlingen und Rosmarin-Butter auf unseren Tisch.

Weiterlesen

Restaurant Tipp – Domaine Cazes – La Table d’Aimé

reisetipp-restaurant-frankreich-sandy-neumann-confiture-de-vivre

Die Schatten werden länger, auch in Südfrankreich. Eine wunderbare Zeit hat begonnen – die Lese. Für alle Winzer bedeutet das harte Arbeit, für alle Helfer, viele Stunden in den Weingärten, mit krummen Rücken und schwieligen Händen. Und das alles in der Hoffnung, einen hervorragenden Wein entstehen zu lassen. Einige Stürme mit Hagel sind durch das Languedoc-Roussillon gezogen und wir können nur hoffen, dass die frühen Rebsorten nicht zu viel Schaden genommen haben. 

Der Herbst ist eine herrliche Reisezeit, lokale Feste locken mit viel regionaler Couleur und wenig Touristen, bald stehen die Kastanienfeste und Weinfeste wieder an. Weiterlesen

Zum Apéritif was ganz Besonderes

aperitif-rezept-sandy-neumann-confiture-de-vivreDie Apéritif-Kultur ist uns in Fleisch und Blut über gegangen. Nicht nur auf Reisen in unser gelobtes Land genießen wir den Vorabend bei einem Gläschen mit Freunden, lassen den Tag Revue passieren und freuen uns auf ein ausgiebiges Abendessen. Mittlerweile zelebrieren wir diese Kultur auch im Alltag und sie verhilft uns, vom anstrengenden Arbeitstag abzuschalten, wieder zueinander zu finden und dem Genuss im Kleinen und Alltäglichen Raum zu geben. Wenn sich Freunde ankündigen, dann darf der Apéritif gern auch umfangreicher sein, es darf etwas Besonderes geben und es darf länger dauern als die üblichen 1-2 Stunden. Zum Apéritif was ganz Besonderes – was kann’s da geben?

Weiterlesen

bunter Tomatensalat mit Brousse

rezept-alte-tomatensorten-salat-mit-brousseDas Wetter schwankt zwischen Sommer und Herbst – nun, so isser eben, der September, nicht wahr! Bevor wir uns alle wieder nach deftigem Schmorbraten, wärmenden Suppen und ganz viel Kuscheldecke sehnen, gibt es noch mal das gesamte Repertoire an Frische und Leichtigkeit. Bei uns hat es in den letzten Wochen unzählige Male, nahezu täglich, diesen bunten Tomatensalat mit Brousse gegeben. Weiterlesen