Herbst-Tartines mit Rosenkohl, Esskastanien und Pilzen

rezept-rosenkohl-kastanien-herbst-sandy-neumann-confiture-de-vivreUnd wieder saßen wir uns gegenüber. Auge in Auge. Ich glotzte sie an und sie glotzten zurück. Geradezu aufmüpfig! Mein stechender Blick nutze nichts, rein gar nichts. Ganz im Gegenteil – es schien als würden sie größer werden unter meiner eingehenden Beobachtung und sich vermehren. Bedrohlich, bedrohlich! Jedes Mal das Gleiche. Im Abstand weniger Wochen, mir schien es kürzer, landeten sie wieder auf meinem Samstag-Mittag-Teller. Grüne Monster, die es galt zu verspeisen. Mit jeder Faser meines kleinen Körpers und meines wachen Geistes versuchte ich, sie erneut loszuwerden – erfolglos. Schon höre ich die durchdringende Stimme meines Vaters sagen: “Bevor du die nicht aufgegessen hast, brauchst du gar nicht vom Tisch aufstehen.” Er hatte sich verbündet. Verbündet mit diesen bitteren, müffelnden Kullern – auch Rosenkohl genannt – um mich zu bezwingen. Augen zu und an Schokokuchen denken… Weiterlesen

Auberginen-Terrine

rezept-winzersorbet-confiture-de-vivre-sandy-neumann

Eine neue Vorliebe hat mich auf eine Idee gebracht. Ich liebe ovale Anrichte-Platten. Spätestens nach gründlicher Inspektion meines Küchenregals und der Geschirrkisten aus dem Fotografie-Fundus konnte das als eindeutig erkannt werden. Ich liebe es, Speisen darauf anzurichten, ein wenig zu verschönern und dann, selbst wenn es “nur” ein “schnödes” Abendessen ist, uns und unsere Augen damit zu erfreuen. Für einen gemeinsamen Abend mit Freunden hatte ich kürzlich eine Auberginen-Terrine vorbereitet und selbst das gekochte Gemüse, welches sich sonst nicht so rausputzt, war ein kleiner Hingucker. Nicht zuletzt durch die essbaren Blumen. Weiterlesen

Winzersorbet

rezept-winzersorbet-confiture-de-vivre-sandy-neumann

Mir hat es ja der Wein aus dem Süden Frankreichs besonders angetan. Ich mag die kräftigen Roten aus dem Roussillon, die einen manchmal donnerkeulenmäßig ins Gesicht springen mit ihrer Stärke und Präsenz und ich bin hingerissen und fasziniert von der Eleganz und Subtilität der Cuvées der Appellation Pic Saint Loup, nahe Montpellier. Meine neusten Entdeckungen habe ich in Saint Chinian und Faugères gemacht. Weine aus diesem Teil des Languedoc sollte man unbedingt im Blick behalten, da passiert gerade Großartiges. Schon vor ein paar Jahren habe ich mich gefragt, welche Rebsorte wäre ich wohl, wenn ich denn eine sein könnte?

Weiterlesen

Wohnen macht glücklich

wohnen-macht-glücklichMan muss nicht gleich den ganz großen Wurf machen und umziehen, um seinem Heim ein kleines Make-over zu gönnen. Es ist nicht notwendig, gleich ein Möbelhaus zu stürmen und für alle Zimmer eine Neueinrichtung zu erwerben. Oft helfen schon ein paar Accessoires, ein wenig herziger Nippes und frische Farben, um die alte Bude wieder in ein gemütliches Kleinod zu verwandeln.

Nun ist dazu in deutsch eine hübsche wie kurzweilige und das Auge erfreuende “Unterstützung” erschienen. Will Taylor – Brite, Interior-Blogger mit seinem Blog Bright Bazaar, Auskenner in Sachen Einrichtung und Design und “König der Farben” beschert uns zur beginnenden dunklen Jahreszeit ein Meer aus Farben und Ermunterungen, uns hübsch einzurichten und zeigt uns in Wohnen macht glücklich, dass man keine Angst vor Farben zu haben braucht. Weiterlesen

Kürbis-Gnocchi mit Pfifferlingen und Rosmarin-Butter

rezept-kürbis-gnocchi-pfifferlinge-pilze-herbst-sandy-neumann-confiture-de-vivreIch habe die Sandalen gegen Schnürer getauscht, ein neuer Muschel-Pullover hat seinen Weg in den Schrank gefunden und die erste heiße Suppe gab es auch schon – es ist Herbst. Bisher wurden wir noch mit reichlich Sonne verwöhnt, doch morgens ist es schon empfindlich kühl und abends ist es wirklich fix am Dunkeln. Doch das trübt meine Stimmung nicht im geringsten. Es wird wieder Zeit für deftige Eintöpfe, kräftige Schmorbraten mit ordentlich Rotwein, Esskastanien, gemütliche Pizza-Abende auf dem Sofa und in jedem Fall für Kürbis – den Inbegriff von Herbst, oder? Und bevor es wieder literweise Kürbissuppe und auch mein geliebtes Eis aus gebackenem Kürbis mit Schokoladenkuchen gibt, kommen zuerst die Kürbis-Gnocchi mit Pfifferlingen und Rosmarin-Butter auf unseren Tisch.

Weiterlesen