ein Kochbuch – Kracht kocht vegetarisch-vegan – und ich hab’s fotografiert

Kracht-kocht-Sandy-Neumann-Foodfotografin-Foodstylistin-Hamburg

Vor ziemlich genau einem Jahr saß ich in Hamburg in einem Café in Bahnhofsnähe (ein immer währender Lieblingsplatz – das Mutterland) , kaute auf einem Monster-Stück Rhabarber-Tarte und schlürfte am Café au Lait. Nebenbei habe ich, natürlich getarnt durch heftiges Vertiefen ins mobile Endgerät, hemmungslos gelauscht, wie am Nebentisch über ein Kochbuchprojekt geplaudert wurde. Ich konnte nicht anders – mea culpa! Und weil ich nunmal per definitionem mit einer Großportion Sendungsbewusstsein ausgestattet bin, habe ich mich mal eingeschaltet und meinen Senf dazu gegeben – das Resultat ist ab heute im Buchhandel erhältlich – ein Kochbuch – Kracht kocht vegetarisch-vegan – und ich hab’s fotografiert.Nachdem ich Verlag und Schauspielerin die Welt von Styling und Foodfotografie, wie ich sie verstehe, erklärt hatte und auch eifrig Visitenkarten ausgetauscht waren, bestellte ich mir, ob meines Größenwahns Muts, ein Glas Bläschen und erfreute mich an der Vorstellung, dass das gerade zwar ganz aufregend war, aber eben auch nicht mehr. Nun, Pustekuchen, der Cadmos Verlag fand meine Arbeit schnieke und Marion Kracht mich offensichtlich auch ganz knorke. Zusammen mit der wunderbaren Lektorin Sarah Koller und meiner bezaubernden Assistentin Anni, haben wir in Lichtgeschwindigkeit im Januar die Rezepte von Marion gestylt und fotografiert und nun steht es da, das Kochbuch Kracht kocht vegetarisch-vegan und man kann es kaufen. Weit über 40 Rezepte, alle vegetarisch oder sogar vegan, laden zum Nachkochen ein und zeigen, dass der Verzicht auf Fleisch nicht gleichzusetzen ist, mit Verzicht auf Genuss. 

Es war auch ein ganz schöner Ritt, in 4 Tagen über 40 Rezepte zu kochen, zu stylen und zu fotografieren und ganz ehrlich, das Essen ist an diesen Tagen bei uns wirklich zu kurz gekommen. Das Ergebnis entschädigt und ich freue mich schon jetzt auf weitere Projekte! Immer her damit! Ich wünsche viel Spaß beim Blättern und Nachkochen.

Bon appétit!

Veröffentlicht von Sandy

kulinarische Reisejournalistin, Foodfotografin, Frankreich und dem guten Leben zugetan, mit Vorliebe für Essen und Wein

13 Kommentare

  1. Liebe Sandy – eine tolle Geschichte über zur richtigen Zeit am richtigen Ort und den Mut, das eigene Sendungsbewusstsein auch auszuleben! Ich freu mich für Dich und die Bilder sehen supertoll aus. Herzliche Grüße, Franziska

    • Danke dir! Das ist so schön, von dir zu hören! Lass mich bitte unbedingt wissen, wenn du demnächst mal in HH bist, würde mich freuen, dich wieder zu sehen. Liebe Grüße

  2. Liebe Sandy,
    auch von mir Gratulation zu deinem ersten fotografierten Kochbuch! Und die Art und Weise, wie sich das alles ergeben hat, finde ich einfach nur sehr klasse :))
    Herzliche Grüße,
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


commentluv aktivieren?