Entremet mit Erdbeeren – Kuchen ganz ohne backen

Erdbeer-Entremets-Torte-Confiture-de-vivre

Entremets – etwas für Dazwischen, zwischen den Gängen. Das war früher so beim großen Tafeln. Da gab es zwischen den Gängen süße und herzhafte Speisen, durchaus auch törtchen-ähnliches. Heute sind Entremets eher als Dessert bekannt. Das Entremet mit Erdbeeren war mein eigens produzierter Geburtstagskuchen, den ich nur mit dem Gatten und mir selbst teilen konnte, konnte ja niemand kommen, zumindest nicht an meinen Tisch.

So ein bisschen dazwischen fühlt sich Leben ja auch gerade an. Nicht mehr richtig wie das alte Leben und vielleicht auch noch nicht ganz im neuen angekommen. Persönlich geht es mir prima, ich vermisse an sich nichts, meine Tage sind gefüllt mit bereichernder Arbeit im Krisen-Coaching für Mitarbeitende in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen in Deutschland, natürlich über télétravail, wie man in Frankreich sagt, home office sagt hier niemand. 

Leben während der Ausgangssperre in Südfrankreich

Die Ausgangssperre hat sich verlängert bis zunächst 11. Mai, on verra… Auch hier also ein weiteres Dazwischen. Zumindest in unserem Dorf führt die Gewöhnung an die Situation nicht dazu, dass man nachlässig wird. Der Gang zum Markt zeigt, alle desinfizieren sich die Hände, Geld für die kleinen Ziegenkäse wird abgezählt in eine Box geschmissen, das Obst und Gemüse wird nicht angefasst, sondern vom Marktverkäufer in den mitgebrachten Korb gepackt. In der Regel wird beim Preis auf was Gerades nach unten gerundet, sodass auch hier nicht mit viel Geld hantiert wird. Oder man schreibt eben einen Scheck aus – also ich nicht, das habe ich bei der Eröffnung des französischen Bankkontos einfach mal abgelehnt. Interessantes zeigt sich – entgegen meiner Annahme, ich wäre in meiner deutschen Überpünktlichkeit gegen 9:55 Uhr bei Öffnung 10:00 Uhr der einzige Mensch auf dem Platz an der Mairie, zeigte sich ein anderes Bild. Die letzten beiden Male standen bereits 5!!! Damen vor mir. Natürlich getrennt von den geklebten Markierungen und aus der Nähe beobachtet von adretten, attraktiven Gendarmen.

Man muss schon ein bisschen anstehen, aber das wird genutzt, um sich zu unterhalten, auch auf die Entfernung geht das. Man richtet sich ein, ich auch…und vergleiche mein Ich mit dem, das sonst so in der Großstadt unterwegs ist. Der Gatte sagt, ich hätte ein weiches Gesicht, grad gar keine Falten, glatt wie die Oberfläche von meinem Entremet mit Erdbeeren, bevor die Erdbeeren draufgelegt wurden 😉 Brigitte, die Frau von Patrick, unserem Fleischer, trägt jetzt einen Visor, der mich irgendwie ein bisschen an eine Mischung aus Jordi la Forge aus Star Trek und den Stormtroopern aus Star Wars erinnert, Brigitte aber nicht abträglich ist und außerdem nun mal ein super Schutz ist! Punkt! Über den Dorffunk gibt es gelegentlich wieder Durchsagen, letzte Woche wurde zum Nähen von Masken aufgerufen. 

Kuchen ganz ohne backen 

Es liegt mir nicht so sonderlich, mich ganz genau an Angaben zu halten. Deshalb werde ich wohl auch kein passables Brot backen können, schon wegen der peniblen Abmessungen von Zutaten. Früher konnte ich auch nicht auf der Linie ausschneiden und beim Ausmalen verstand ich auch nicht, weshalb man nicht „drüber malen“ darf. Das Backen von Macarons war eine selbstauferlegte Kasteiung, die ich immer nur für den guten Zweck auf mich genommen habe. 

Somit ist Kuchen ganz ohne Backen und mit der Möglichkeit, eher so pi mal Daumen vorzugehen, total mein Ding. Keine Sorge, die Rezeptangaben sind exakt und korrekt berechnet, ich hatte aber mehr Masse, die dann einfach in Gläschen abgefüllt und als Dessert den Nachbarn eine Freude machte. 

Entremets-Erdbeeren-Erdbeertorte-Confiture-de-vivre

Erdbeeren in Südfrankreich

Die Erdbeeren, die ich auf dem Markt bekomme, sind aus der Gegend und auch schon Freiland. Das ist im Süden nicht ungewöhnlich. Garriguette und Mara de Bois sind frühzeitig zu bekommen und sind echte Frühlingsboten. In der Ebene um Perpignan gedeiht Obst und Gemüse unter guten Bedingungen. Auch im Winter gibt es viele Sonnenstunden und zeitig im Frühjahr können es auch schon über 20 Grad sein. 

Rezept für Entremet mit Erdbeeren

Das Rezept erfordert kein großes Können, nur ein bisschen Geduld, da es einige Schritte hat. Lohnend ist es allemal und in der Zeit dazwischen, während des Wartens, kann man Kontakt zu seinen Lieben aufnehmen. 

Bon appétit!

für eine Springform von 20 cm

Vorbereitungszeit: 1 h, plus ca. 5 h zum Festwerden im Kühlschrank

Zutaten

für den Boden:

150 g Kekse 

125 g Butter 

für die Füllung:

150 g Fromage blanc, alternativ Quark

150 g Crème fraîche 

150 ml Crème Fleurette, alternativ süße Sahne 

4 Blätter Gelatine 

für die Erdbeer-Glasur:

100 g Erdbeeren 

40 ml Verveine-Sirup, alternativ ein anderer Sirup oder 50 g Zucker 

Saft einer halben Zitrone 

2 Blätter Gelatine 

außerdem:

150 g weiße Schokolade

100 g frische Erdbeeren 

8 große Minze-Blättchen 

1 Eiweiß

3 EL weißer Zucker 

Zubereitung 

  1. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Die Kekse in der Küchenmaschine fein zerbröseln, dann die Butter dazu geben und zu einer Masse verrühren. Keksmasse in die Springform füllen und gleichmäßig andrücken. 
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Fromage blanc und Crème fraîche in einer Schüssel verrühren. Crème Fleurette im Topf erhitzen, Gelatine ausdrücken, dann dazugeben, einrühren, kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Langsam in die Schüssel geben und verrühren. Die Masse in die Springform füllen und abkühlen lassen. Dann im Kühlschrank ca. 2-3 h fest werden lassen.
  3. Für die Minzblättchen das Eiweiß steif schlagen. Jedes Blättchen mit Eiweiß bestreichen und in Zucker wälzen. Backblech mit Papier auslegen und die Blättchen bei 50 Grad für 30 min im Ofen trocknen.
  4. 2 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Für die Erdbeeren-Glasur die Erdbeeren waschen, Blüte entfernen und in Stücke schneiden. Mit dem Sirup und Zitronensaft aufkochen, dann pürieren und bei geringer Hitze köcheln lassen. Die ausgedrückte Gelatine dazu geben und kurz aufkochen lassen.
  5. Die Glasur auf die Masse in der Springform geben und gleichmäßig verstreichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Wenn Crème-Masse und Erdbeer-Glasur komplett fest geworden sind, die Schokolade auf der Oberfläche verteilen. Fest werden lassen.
  7. Die restlichen frischen Erdbeeren waschen, abtrocknen, einige halbieren. Auf dem Entremet anrichten und mit einigen Minze-Blättchen dekorieren.