Alboth’s in Erfurt

Nachdem das heilige Buch in grün seine „Etoiles“ vergeben hat, hat nun auch der Gault Millau Neues mitzuteilen.

Nein, wir wollen nicht gleich alle zu Lohninger nach Frankfurt, um ohne Schuhe auf weißen Bezügen rumzukullern und rumzukrümeln. An dieser Stelle gibt es mal einen Tipp aus der Heimat für die Heimat.

Schon seit 1992 kocht nämlich Herr Alboth in Erfurt im Kaisersaal, offensichtlich bisher eher weniger beachtet. Wieso hört man so selten etwas, sind wir hier in der Mitte Deutschlands doch auch nicht mehr kulinarisch hinter dem Mond, mit Verlaub, nicht erst seit dem kongenialen Marcello Fabbri.

Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass Herrn Alboth’s Küche jetzt zu neuen Weihen kommt und sagen: auch in der Heimat ist es schön!