Schlagwort: Olivenöl

Olivenbrot mit gefüllten Zucchiniblüten

“Das brauche ich gar nicht erst probieren. So wird das nichts!” Ich könnte heulen, helfen wird es wohl trotzdem nichts. “Was jammerst du denn?” “Ach man, das ist doch zu blöd!” Noch ein ganz kleines bisschen wimmern und der Gatte nimmt mich bestimmt auf den…

Pizzette “support your local dealer”

Der Rundgang durch’s Dorf bleibt kurz, aber wichtig und herzerwärmend. Wir sind aufeinander angewiesen. Dieses Gefühl der Verbundenheit, der Solidarität, des Teilens eines gemeinsamen Schicksals, tut gut und stimmt positiv. Die Pizzette “support your local dealer” ist für mich ein Stück Zurückgeben und Unterstützung in…

hausgemachte Marseiller Dusch-Seife mit Lavendel

(enthält umbeauftragte, nicht bezahlte Werbung für ein abgebildetes Produkt) Bereits seit langer Zeit hat in meinem Haushalt die schwarze Seife – Savon Noir – aus Marseille Einzug gehalten. Regelmäßig hat mich gestört, dass ich zum Saubermachen Handschuhe tragen muss, weil die Putzmittel so aggressiv sind.…

selbst eingelegte Oliven mit Rosmarin und Knoblauch

Das Wenigste vom wirklich Wichtigen erschließt sich auf den ersten Blick, ein erstes Hören, Fühlen oder eben den ersten Geschmack. Viele kulinarische Momente, neue sensorische Erfahrungen und Geschmäcker haben sich mir bisher oft erst nach mehrmaligen Probieren erschlossen und sich in ihrer ganzen Schönheit präsentiert.…

Das Beste aus Früchten

Ich weiß jetzt schon ein paar Dinge, die unser Haus hier unbedingt haben muss. Auf jeden Fall ordentlich justierte Fensterläden, wenn der Wind drum herum heult. Hatte mal wieder eine mehr oder wenige schlaflose Nacht ob des starken Windes. Die beiden letzten Tage haben wir…

Nizza-Salat zum Ersten

Vor einigen Tagen hatte Confiture de Vivre den ersten Geburtstag – ein Jahr Blogging über Land und Leute, Essen und Trinken, Restaurantbesuche und viele andere Dinge der süßen Seite des Lebens. Wenn das nicht Grund zum Feiern ist!!! Das Bloggen ist mir zur Passion geworden…

Tarte Tatin aux Tomates

Auf der Reise durch mein Lieblingskochbuch fand ich ein Rezept für eine “umgestürzte” Tarte mit frischen Tomaten. Die Schwestern Tatin haben mir bisher immer Freude bereitet und nachdem man nun wieder ohne Befürchtungen Tomaten verzehren kann, habe ich mich also für die Tarte Tatin mit…

nach Süden, nach Süden

So, gestern traf die Provence auf das Roussillon. Erste, zarte Lavendelblüten in einem wunderbaren violett sollten als Dekoration dienen. Von unserer Lieblingsölmühle gab’s das Olivenöl und von Les Toiles du Soleil aus dem  Maison Quinta katalanische Tischwäsche. Es gab eine Pissaladière. Diese wird mit gedünsteten…

Leckerei, Völlerei, Gefräßigkeit – la Gourmandise

La Gourmandise – das klingt doch viel schöner! Für so wirklich vulgär klingende deutsche Wörter wie Völlerei und Gefräßigkeit, die auch nicht ansatzweise das Gemeinte treffen, haben unsere Nachbarn ein so wohlklingendes Wort! Da sieht man wieder wo die Prioritäten liegen. Spielt der Geschmack, vor…

Tapenade

Heute habe ich was ganz Schnelles gemacht, einmal als kleine Vorspeise und zum anderen gut fürs Frühstücksbrot geeignet. Da mein lieber Mann jeden Tag eine Verpflegung braucht, Kantinenessen ist in der Regel weder schmackhaft noch mit großem Nährwert, möchte ich diese auch möglichst abwechslungsreich gestalten.…