kulinarische Kindheitserinnerungen – ein Gespräch mit Philippe Etienne in Berlin

Gout-de-France-Berlin-französische-Botschaft-Frankreich-Kultur-Confiture-de-vivre

© Honestlyphotos

Ein Weg, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen, war für mich schon immer, über ihre kulinarischen Kindheitserinnerungen zu sprechen. Die meisten von uns finden, wenn sie auf die Spurensuche gehen, Gerichte und Geschichten, die uns durch unsere jungen Jahre begleitet und emotionale und sensorische Abbilder hinterlassen haben. 

Eine Süßspeise, ein kräftiger Kanten Brot oder die ersten Erdbeeren aus Großmutters Garten – allem ist gemein, uns Vertrauen, Verbundenheit, Wohltat und Genuss geschenkt zu haben. Und das wirkt nach und die Erinnerung daran, kann das Erlebte wieder aufrufen und nahezu plastisch deutlich werden lassen.

So geschehen auch in meinem Gespräch mit dem amtierenden französischen Botschafter bei einem Besuch in der Botschaft in Berlin. Mit Seiner Exzellenz Philippe Etienne habe ich einen berührenden, wenngleich kurzen, Moment geteilt und mit ihm über kulinarische Kindheitserinnerungen, Heimweh und Speisen mit identitätsstiftendem Charakter gesprochen. 

Das Interview ist im Herbst 2016 in der Zeitschrift Effilee erschienen – und nun auch hier. 

Interview-Sandy-Neumann-Philippe-Etienne-Frankreich-Botschaft

 

Und ein kurzer Nachtrag – auch Wein verbindet – ein kleines Schätzchen aus meinem Keller fand den Weg nach Berlin und diese Karte zurück zu mir. 

Philippe-Etienne-Berlin-Botschaft-Frankreich

 

südfranzösische Winterrezepte – Cassoulet

Cassoulet-Rezept-Confiture-de-vivre-Effilee

Wenn der Winter kommt, darf es auch deftig werden. In Südfrankreich denkt man dann sofort an ein Cassoulet, jener Bohneneintopf, der ein „Arme-Leute-Essen“ war, stundenlang im Ofen geschmort wird und derart reichhaltig ist, dass es meist keine Vorspeise und kein Dessert braucht.

Für die Winter Ausgabe der Zeitschrift Effilee waren wir in den Départements Aude und Tarn unterwegs, um die wahren Cassoulet-Rezepte zu finden, in Restaurants selbige zu probieren und auf die Suche nach den Töpfen für’s Cassoulet zu gehen – den Cassoles. Das war bei fast 35 Grad Celsius eine wirkliche Herausforderung.  Weiterlesen

Urlaub in Frankreich – Rezepte, Wein und schöne Orte

urlaub-provence-frankreich-confiture-de-vivre

Wir sind schon inmitten der Urlaubszeit. Viele machen sich auf zu ihren schönsten Tagen und Wochen des Jahres. Das Reisefieber entbrennt und die Vorfreude lässt die Wangen glühen, Pläne schmieden und sich auf neue Abenteuer einstellen. Für Erholung, spannende Erfahrungen und allerhand Kulinarisches und Vinophiles, habe ich für alle Frankreich-Liebhaber Reise-Tipps zusammen gestellt. Weiterlesen

Welttag des Buches – Buchtipps für den Frühling

bücher-buchtipps-welttag-des-buches-confiture-de-vivre

Zum Welttag des Buches dürfen meine Buchtipps für den Frühling nicht fehlen. Hier sind vier Tipps für lohnenswerte Bücher und es wird für jeden etwas dabei sein – Rezepte, Wein, Reise und hübsche Geschichten. Als kleines Schmankerl gibt’s obendrauf noch ein Geschenk. Das Buch Meine fabelhafte Bistro-Küche von Anne-Katrin Weber, erschienen bei GU, verlose ich dazu – das ist mein Beitrag zur Aktion #BloggerschenkenLesefreude.

blogger-schenken-lesefreude-confiture-de-vivre-2015

Weiterlesen

Ein Fest im Grünen

Buchtipp-Bücher-Ein-Fest-im-GrünenWer hätte, bei diesen Temperaturen, nicht auch gleich Lust, ein Fest im Grünen zu feiern?! Der Sommer will sich in den nächsten Tagen von seiner Schokoladenseite zeigen und so steht einem Ausflug in den Garten, einem Picknick im Wald oder dem Faulenzen am Baggersee nichts im Weg. Der Korb mit Proviant will gepackt werden, nicht zu aufwendig sollen die Speisen sein, nicht zu schwer und mächtig und auch das Auge soll mitfeiern dürfen – dafür gibt es jetzt aus dem Knesebeck-Verlag genau das Richtige. Weiterlesen