das süße Leben genießen

Eine der schönsten Gewohnheiten in Frankreich ist für mich der Gang in die Patisserie. Petit Fours, Macarons, Tartes, Eclairs und und und…

Oft fällt einem die Auswahl so schwer und ich habe schon Tage erlebt, an denen ich mich so sehr hingegeben habe, dass man es mit Fug und Recht als Völlerei bezeichnen kann.

Diesen kleinen Köstlichkeiten kann man einfach nicht widerstehen. Nicht nur die Präsentation der leckeren Süßigkeiten ist so aufmerksam und respektvoll, auch die Verpackung zum Mitnehmen ist Kulturgut geworden.

Jede Tarte, jedes noch so kleine Petit Four wird mit Liebe eingepackt und mit einem Schleifchen verziert. Und so trägt man dann am Sonntag eine hübsch bedruckte Kartonage nach Hause und labt sich am Süßen.

Veröffentlicht von Sandy

kulinarische Reisejournalistin, Foodfotografin, Frankreich und dem guten Leben zugetan, mit Vorliebe für Essen und Wein

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


commentluv aktivieren?