Orangettes – die 13 Weihnachtsdesserts

Orangettes- die-13-WeihnachtsdessertsAls Kind habe ich Erfrischungsstäbchen heiß geliebt. Diese zuckrigen, leicht säuerlichen, kleinen Stäbchen mit Orangen- und Zitronengeschmack konnte ich immer gut haben und nie genug bekommen.

Ein unbedingtes Muss beim Ausprobieren und “Selbst Nachmachen” waren da natürlich die Orangettes. Kandierte Orange, die zusammen mit dunkler Schokolade sowohl erfrischend als auch gleichzeitig ein bisschen mondän aber kommt. Bei der dunklen Schokolade sollte man deshalb auf beste Qualität achten, die Investition lohnt sich! Man muss sich bei der Zubereitung darauf einstellen, dass es ein wenig braucht, bis man die kleinen, zarten Stäbchen genießen kann. Aber gerade für die Weihnachtszeit sind sie perfekt. Die Orangettes sind nun № 2 für die 13 Weihnachtsdesserts

Orangettes-die-13-Weihnachtsdesserts

Hier gibt es mehr dazu, was es mit den 13 Weihnachtsdesserts auf sich hat. Die Orangettes passen hervorragend zu den “Les Treize Desserts de Noël”. In der Tradition gehören “Süßigkeiten” ebenfalls auf die Weihnachts-Tafel. Kandierte Melone und Zitrone und  Pâte de coing (Quittenwürfel) stehen quasi überall auf dem Tisch. Also warum nicht auch die Orangettes?!

Orangettes-die-13-Weihnachtsdesserts

Zum Dessert sind sie klein aber oho!

Hübsch verpackt, z.B. in den durchsichtigen Kügelchen, sind sie ein hervorragendes Mini-Geschenk für die Gäste bei Tisch. Die Zeit bis Weihnachten reicht noch, um das Rezept zu probieren. 

[yumprint-recipe id=’5′]

Comments (6)

  1. Mmmmmmh! klingt total verlockend.
    Lässt Du das weiße an den Schalen dran?*** <3

  2. Sagenhaft! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass man die selber machen könnte sondern immer nur (teuer) kaufen kann. Es hört sich auch noch relativ einfach an. Eine Frage: warum die beiden Prozeduren 2x wiederholen? Un abrazo.

    • Wenn die Orangen gekocht sind, dann sind sie sehr weih. Um einen schönen Kandiereffekt zu erzeklen, macht man das Eintauchen in den Zuckersirup 2 mal.
      Glaub mir, das macht was aus 😉

  3. Ehrlich gesagt, ich bin kein großer Fan von Zitrusfrüchten – aber diese Fotos lassen mich schwach werden! In dem Moment, in dem ich die Fotos erblickt hatte, MUSSTE ich wissen, wie die kleinen Dinger gemacht werden! Toll!

  4. Ich hab sie gemacht!!Hmmmmmmmmmmm,viel besser als ich dachte!Nicht zu süß und ja,die Schokolade ist wichtig……….Lindt war eine gute Wahl!Und …..sie sind was besonderes!⭐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.