für’s Osterwochenende

Ein kleinen, feinen, unspektakulären, schönen Miniroman möchte ich allen ans Herz legen, die am Osterwochenende Lust haben, sich ein wenig weg in die Provence zu träumen.

Neben tollem Essen, geht es auch ein bisschen um die Liebe, das kann ja nicht schaden. Gut und gern unterhält er einen für ein paar Stündchen. Wer nach einem kleinen Mitbringsel sucht, ist auch richtig, kostet auch nicht die Welt.

Keine hohe Kunst – sanfte Unterhaltung

“Die Sterne der Provence” von Simonetta Greggio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.