Ausstellung – Autour du Puy de la Gardie in Tuchan

„Sollten wir nicht unserem kleinen Hügel eine Ausstellung widmen? Er tut uns so wohl, hat uns in den heftigen Confinements Kraft gegeben und Balance?“ 

Pascale, meine Nachbarin und Freundin, ist ganz aufgeregt. 

„Du meinst, wir zeigen, was der Puy de la Gardie für uns bedeutet? Was du mit den Kräutern anstellst – deine Collagen, deine verwunschenen Zauber-Kreaturen…?“ 

„Genau! Und du stellst deine kulinarischen Fotos, deine heilenden Aromaölprodukte und deine Trockenkräuter-Installationen aus… Vielleicht bietest du auch eine kleine Verkostung an?!“ 

Kein Zögern, da bin ich dabei! 

Unser kleiner Hausberg ist unser Beschützer. Nicht umsonst heißt er „Gardie“. Er ist ein Gardien, ein Wächter, wacht über das Dorf und die Menschen. Und wir wachen über ihn und alle Schätze der Garrigue. 

Wir laden zu einer gemeinsamen Ausstellung ein, die mit einer Vernissage am 14. August 2021 in der Cave Coopérative in Tuchan beginnt. Von Herzen teilen wir das Gute, das uns der kleine Hügel schenkt. 

Unser Dorf ist es wert, zu Besuch zu kommen und wir möchten einen Beitrag leisten, um den unschätzbaren Wert einer intakten Natur deutlich zu machen, das alte Wissen um Kräuter, Bräuche und Traditionen zu bewahren und die Neugier auf eine Entdeckungstour zu wecken. 

Wir freuen uns auf alle, die kommen! 

 

PRESSEMITTEILUNG

Sandy Neumann und Pascale Queval präsentieren:

AUTOUR DU PUY DE LA GARDIE

Eine Ausstellung-Verkostung mit allen Sinnen 

in der Cave Coopérative in Tuchan

Ob Rosmarin, wilder Knoblauch oder Thymian für ein neues Rezept oder Feigen- oder Akazienblätter für eine neue Collage, Sandy Neumann und Pascale Queval suchen und finden ihre Zutaten und Materialien in der Garrigue, genauer gesagt am Le Puy de la Gardie, in der Nähe ihrer Häuser.

Die Ausstellung lädt sie nicht nur ein, die imaginäre Welt zu entdecken, die der Puy de la Gardie in Pascale inspiriert und geweckt hat, sondern auch die neuen Aromen zu erkunden, die er Sandys Rezepten gegeben hat.

Collagen, ätherische Öle, Tusche- und Buntstiftzeichnungen, Balsame und Sprays, imaginäre Wesen in Ton.

Das alles gibt es am Samstag, 14. August, im Weinkeller Mont Tauch in Tuchan auszuprobieren und zu entdecken.

Lassen Sie sich locken von dem Erlebnis mit allen Sinnen!

Vernissage am Samstag, 14. August 2021, 16:00 – 18:00 Uhr 

Ausstellung vom 14. August bis 4. September 2021

10:00-12:00 – 14:00 – 18:30 Uhr 

 
COMMUNQUÉ DE PRESSE

Sandy Neumann et Pascale Queval présentent :

AUTOUR DU PUY DE LA GARDIE

Une exposition- dégustation multisensorielle

à la Cave du Mont Tauch de Tuchan

Que ce soit pour ramasser du romarin, des ails sauvages ou du thym en vue d’une nouvelle recette, ou pour cueillir des feuilles de figuiers ou d’acacia pour un nouveau collage, Sandy Neumann et Pascale Queval vont chercher leur ingrédients et matériaux dans la garrigue et plus précisément sur

Le Puy de la Gardie, près de chez elles.

Cette exposition vous invite non seulement à découvrir le monde imaginaire que le Puy de la Gardie a inspiré à Pascale, mais aussi à explorer les saveurs nouvelles qu’il a données aux recettes de Sandy.

Collages, huiles essentielles, dessins à l’encre et au crayon de couleur, baumes et sprays, créatures imaginaires en terre peinte, tout est à essayer et à découvrir samedi 14 aout à la cave viticole du Mont Tauch de Tuchan.

Venez prêts pour une expérience totale !

Vernissage Samedi 14 aout 2021, 16H-18H

Exposition du 14 aout au 4 septembre 2021

10H-12H, 14H-18H30

 

Veröffentlicht von Sandy

kulinarische Reisejournalistin, Foodfotografin, Frankreich und dem guten Leben zugetan, mit Vorliebe für Essen und Wein

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


commentluv aktivieren?