La Ville rose – ein Wochenende in Toulouse

Toulouse-Frankreich-Reise-Urlaub-Fußball

(enthält Werbung)

König Fußball regiert nicht nur in Frankreich gerade das Geschehen. Auch ich rufe gern Allez les Bleus und freue mich über Bilder von den schönen Spielorten. Und weil die nicht nur unterhaltsamen Fußball, sondern vor allem wunderschöne Flecken, Restaurants, Geschäfte und Co. zu bieten haben, gibt es in den nächsten Wochen hier einen Vorgeschmack auf die Städte Toulouse, Bordeaux, Nizza und Marseille. Den Anfang macht heute Toulouse. Toulouse ist alt, ehrwürdig und wunderschön. Die Stadt, die auf okzitanisch, der Sprache der Troubadoure und Katharer, Tolosa heißt, verzaubert zwischen Tradition und Moderne. Hier regiert Rugby und weniger der Fußball und der Dialekt des Midi lässt einen unverkennbar die Südfranzosen ausmachen. Ein Wochenende ist hervorragend geeignet, um sich mit der la ville rose, der rosa Stadt an der Garonne bekannt zu machen und ins pralle Leben einzutauchen. Leichtes Reisegepäck reicht vollkommen aus, bedenken sollte man allerdings, dass die vielen kleinen Boutiquen, Spezialitätengeschäfte und Trödelmärkte einen bestimmt in ihren Bann ziehen. Also nur das Nötigste wie Sonnenbrille, klitzekleinen Sprachführer und ein Paar Sandalen eingepackt und los geht’s. On y va!

Wer jetzt Lust bekommen hat, mehr zu erfahren und meine Tipps für ein Wochenende zu lesen, der findet den gesamten Artikel hier.

Eine Kooperation mit Ebay macht es möglich, dass ich meine liebsten Reiseempfehlungen zusammenstellen kann und Ebay meine Arbeit ein Honorar wert ist. 

Ich freue mich auf die nächsten Fußballspiele und ich hoffe, alle lieben Leserinnen und Leser über schöne Fotos und Reisetipps.

Bon voyage!

Veröffentlicht von Sandy

kulinarische Reisejournalistin, Foodfotografin, Frankreich und dem guten Leben zugetan, mit Vorliebe für Essen und Wein

3 Kommentare

  1. Pingback: Ausgehen in Nizza - Tipps für einen Start in den Abend - Confiture de Vivre | Confiture de Vivre

  2. Pingback: Bordeaux kulinarisch - Canelés, Macarons und Co. - Confiture de Vivre | Confiture de Vivre

  3. Pingback: Zinédine Zidane, Marseille und das Couscous - Confiture de Vivre | Confiture de Vivre

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


commentluv aktivieren?