Huîtres du Cap Leucate

Zu einer Lieblingsbeschäftigung ist ein Spätnachmittagsbesuch bei den Austernfischern in Leucate geworden. Zwischen 17 und 18 Uhr geht man vorbei.

Austern aus Leucate

Direkt aus den Wasserbecken, in denen die Austern lagern, werden sie rausgeholt, frisch aufgeknackt und auf Eis angerichtet. Dazu gibt es etwas Zitrone oder Essig, ein wenig Brot und ein Gläschen Weißwein. So unprätentiös wie köstlich! Ohne viel Schnick Schnack sitzt man auf Plastikstühlen vor den Buden, auch viele Restaurants holen ihren Bedarf direkt dort ab, alles wirkt einfach sehr natürlich, einfach wunderbar!

Veröffentlicht von Sandy

kulinarische Reisejournalistin, Foodfotografin, Frankreich und dem guten Leben zugetan, mit Vorliebe für Essen und Wein

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


commentluv aktivieren?