Beignets de fleurs de courgettes

Die Zucchinipflanzen in unserem Garten stehen gut und bevor die grünen Gartenkürbisse die richtige Größe für die Ernte haben, schnell noch die Blüten nutzen!

So habe ich für meinen Mann und mich 6 Blüten geerntet und mich für Beignets entschieden.

Das Rezept dazu kommt aus dem Südfrankreich-Klassiker von Schinharl und Zipprick. Für die Beignets wird ein Teig aus Eigelb, Mehl, aufgeschlagenem Eiweiß, Salz und Pfeffer und etwas sprudligem Mineralwasser vorbereitet. Darin werden die Blüten geschwenkt und dann in heißem Öl ausgebacken.

Damit es nicht zu mächtig wird, passt eine Tomatenvinaigrette dazu, mit Anchovis, Kapern und frischen Kräutern. Etwas Brot und ein kühler Wein – was will man mehr!

Veröffentlicht von Sandy

kulinarische Reisejournalistin, Foodfotografin, Frankreich und dem guten Leben zugetan, mit Vorliebe für Essen und Wein

1 Kommentar

  1. Pingback: Rezeptewettbewerb “süß & deftig” – Abstimmung!! | lecker macht laune

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


commentluv aktivieren?