Apfel-Sorbet mit schwarzen Trüffeln

Eis-Rezept-Trüffel-Apfel-Frankreich-Confiture-de-vivre

Ein Apfel-Sorbet mit schwarzen Trüffeln? Wo gibt’s denn sowas? Das ist ja die Höhe der Dekadenz, oder?! 

Ich stehe vor’m Eingang des unscheinbarsten, unspektakulärsten und bescheidensten Restaurant seit langem. Es befindet sich in Les Cammazes, einem Ort im Département Tarn, in der Montagne Noire, der eigentlich nur deshalb bekannt ist, weil sich dort der Quellzugang des Canal du Midi befindet. Hier wohnen etwas mehr als 200 Menschen und das Restaurant Le Salon de Vauban ist ein wirkliches Highlight im Ort. In der alten, komplett renovierten Scheune, wird lokale Bio-Küche angeboten, es werden Ausstellungen gezeigt, zu Weinverkostungen eingeladen und im kleinen Shop gibt es allerhand lokale Köstlichkeiten zum „Mit-nach-Hause-nehmen“. Und ebendort gibt es ein köstliches Apfel-Sorbet mit schwarzen Trüffeln.

Die Herren meiner Tafelrunde zieren sich zunächst etwas als Madame das Sorbet serviert, ich kann es aber kaum erwarten, meinen Löffel tief ins wohlriechende Kalt zu tauchen. Ich genieße und rufe nach Madame, um ihr das Rezept zu entlocken und ich habe Glück. Ganz freigiebig erzählt sie mir, dass es natürlich ganz leicht sei, weil man nur reichlich gute Äpfel und Trüffel und etwas Zucker und Zitronensaft brauche.

Reisen Frankreich Tarn Südfrankreich Restaurant Les Cammazes

Für uns ist das Apfel-Sorbet mit schwarzen Trüffeln ein gelungener Abschluss unserer Tour entlang des Ursprungs des Canal du Midi. Von Les Cammazes aus lohnen ich Wandertouren durch die Montagne Noire, die auch im Sommer mit angenehmen Temperaturen und einer Vielzahl romantischer Seen lockt. Im Gegensatz zur brütenden Hitze und dem Trubel der touristischen Anziehungspunkte im Süden Frankreichs, ist das Gebiet eine wahre Oase der Erholung. 

Neben dem wunderbaren Eis, werden uns hervorragende Biere der Gegend serviert, z.B. aus der Brasserie Artisanale du Castel in Nages. Herrlich erfrischend zischt das Bier den Hals herunter und man muss sich wahrlich zurückhalten, so süffig ist das. 

Um im Anschluss weiter wandern zu können, entscheiden wir uns für das Spezialgetränk des Hauses – la frênette originale, ein Getränk aus fermentierten Eschenblättern.

Reisen-Frankreich-Südfrankreich-Restaurant-Tipp-Les-Cammazes

Es erinnert an Cidre und hat nur einen Minimalanteil an Alkohol. Genau richtig, um zu erfrischen, den Kopf aber klar zu behalten, sodass der Fortführung unserer Erkundungstour nichts im Weg steht.

Mit dem Rezept für das Apfel-Sorbet mit schwarzenTrüffeln und ein paar Flaschen der frênette im Gepäck geht es weiter durch’s Département Tarn

Rezept-Eis-Trüffel-Apfel-Frankreich-Confiture-de-vivre

Das Eis habe ich mit schwarzen Trüffeln aus der Provence vorbereitet. Auf unserer Trüffel-Reise in Crillon le Brave  hatte ich mich ein ganz klein wenig „bevorratet“. Noch bis März ist Trüffel-Saison in der Provence und es gibt sie auf den Märkten der Gegend.

Mir hat der Koch des Hotels, Jêrome Blanche, meine schwarzen Knollen vakuumiert und somit für einige Wochen haltbar gemacht. Wenn man Trüffel nicht frisch verarbeiten will, ist das eine gute Methode, um sie aufzubewahren. Im Tiefkühlschrank verlieren sie so nahezu nichts von ihrem Aroma. Zu Bedenken ist nur, dass sie etwas Feuchtigkeit ziehen beim Einfrieren. Beim Auftauen sind sie dann nicht so trocken und können nicht mehr gehobelt werden, sondern am besten fein gehackt weiter verarbeitet werden. Für das Apfel-Sorbet ist das genau richtig.

Bon appétit!

Apfel-Sorbet mit schwarzen Trüffeln
Serves 6
Write a review
Print
Prep Time
25 min
Total Time
2 hr 30 min
Prep Time
25 min
Total Time
2 hr 30 min
für ca. 1 l Apfel-Sorbet
  1. 400 g Äpfel
  2. Saft von einer halben Zitrone
  3. 80 g Zucker
  4. 2 Trüffel ca. 20 g
Instructions
  1. Die Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Dabei das Kerngehäuse ebenfalls verarbeiten. Das gibt eine angenehm nussige Note.
  2. In einem Topf, zusammen mit dem Zitronensaft und Zucker, weich kochen. Dann mit dem Pürierstab glatt pürieren und zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. Nun die Trüffel fein hacken und zu den pürierten Äpfeln geben.
  4. Zum Vorkühlen für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Im Anschluss in der Eismaschine, nach Angaben des Herstellers, zubereiten.
Notes
  1. Am besten schmeckt das Apfel-Sorbet mit schwarzen Trüffeln, wenn es frisch nach der Zubereitung serviert wird. Es lässt sich aber auch für einige Tage im Tiefkühlschrank aufbewahren. Dafür in ein Behältnis abfüllen und gut verschließen.
  2. Vor dem neuerlichen Servieren ca. 15 min antauen lassen.
Confiture de Vivre http://www.confiture-de-vivre.de/

Veröffentlicht von Sandy

Food&Travel Bloggerin, Foodfotografin, französisch im Herzen, mit Vorliebe für gutes Essen und Wein

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


commentluv aktivieren?